ATLAS-AES Warenausfuhr
 
 
Z-Atlas
 
Seit dem 01.07.2009 ist es für Firmen,

die Ware aus der EU ausführen, 
Pflicht die
 
Zollabwicklung über ATLAS-AES abzuwickeln.

 

Z-Atlas von  MHP Solution


Seit März 2009 sind wir Partner der Tia Innovations GMBH (mittlerweile zur MHP Solutions Group gehörend), die sich schon seit 1976 im Bereich Zollabfertigung einen Namen gemacht hat. TIA bietet seit mehr als 20 Jahren innovative Software-Lösungen, die Ihrem Unternehmen eine schnelle und sichere Import- und Exportabwicklung durch modernste Software ermöglichen.

Zahlreiche nationale und internationale Kunden haben durch den Einsatz von TIA Software die Zollabfertigung beschleunigt, vereinfacht und damit erfolgreich die Lieferbereitschaft erhöht.

Für die von uns vertriebene Warenwirtschaft BüroWARE von SoftENGINE existiert nun auch eine zertifizierte Schnittstelle zu TIA's AES Software. Dies bedeutet also noch einmal Zeiteinsparung für Sie, bei der Erstellung Ihrer Ausfuhrpapiere.

Falls Sie am ATLAS System teilnehmen müssen und noch keine Lösung haben, sollten sie sich schnell entscheiden, da alleine eine Genehmigung zum zugelassenen Ausführer (ZA) z. Z. schon über 2 Monate dauern kann. Ab diesem Zeitpunkt wird es dann auch schwierig Ihr Personal noch rechtzeitig zu schulen, da bei TIA innovations GmbH so gut wie keine Termine mehr frei sind. Also beeilen Sie sich!

 

Eine Broschüre über Z-Atlas finden Sie hier als PDF bei MHP Solution Group.

 

Aber was ist denn ATLAS überhaupt?

 

Atlas

 

Historie

Am 10. Januar 2005 startete die Umsetzung des internationalen EDV-Projekts ECS/AES (Export Control System/Automated Export System) im Rahmen des IT-Verfahrens ATLAS durch die deutsche Zollverwaltung.
Das EDV-Projekt ECS/AES ist das zweite Zollverfahren neben dem Versandverfahren (NCTS - New Computerized Transit System/ATLAS-Versand), für das eine europaweite EDV-gestützte Lösung angestrebt wird.
Die Umsetzung des Ausfuhrverfahrens erfolgte nach den fachlichen, technischen und zeitlichen Vorgaben der Europäischen Kommission. Wesentliche Grundlage sind dabei die Erfahrungen aus ATLAS und NCTS.

 

Hier nun einige Vorteile für die Unternehmen die eine zertifizierten ATLAS AES-Lösung einsetzen und eine beleglose Zollabwicklung durchführen:

  • Erhebliche Vereinfachung und Beschleunigung der Zollabwicklung
  • Plausibilitätsprüfungen sichern die Eingaben ab
  • Durch Anbindung an Vorsysteme erhebliche Effizienzgewinne durch weniger
  • Doppelerfassung und weitgehender Fehlervermeidung
  • Schnellerer Warenfluss, weniger Kapitalbindung, höhere Wettbewerbsfähigkeit dadurch
  • gutes Rating bei der Zollbehörde

Beispielhafter Ablauf der Zollabwicklung als ZA (zugelassener Ausführer)

 

kernprozess

 

Falls Sie zu ATLAS-AES noch Fragen haben, dann rufen Sie uns an unter +49 6252/788488 oder senden uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok